FAQs

Wer steht hinter taxmenow? 

Taxmenow ist eine Initiative aus mehreren Vermögenden darunter Marlene Engelhorn, Claus N., Ralph Suikat, Antonis Schwarz, Stefanie Bremer und weiteren Personen aus dem Umfeld der Bewegungsstiftung.

 

Was ist das Ziel von taxmenow?

Die Initiative möchte zunächst für die kommende Bundestagswahl auf Ihren Appell aufmerksam machen und durch Ihre Kampagne eine wichtige Veränderung anstoßen.(Es geht taxmenow um Steuergerechtigkeit, Verteilungsgerechtigkeit und Demokratie. 

 

Wer darf die Initiative unterzeichnen?

Die Initiative ist für alle Menschen im deutschsprachigen Raum zur Unterzeichnung frei. 

 

Wie kann ich die Initiative unterstützen? 

Sie unterstützen uns durch Ihre Unterschrift und das Teilen der Online-Petition. Folgen Sie uns auf Social Media und machen Sie uns und den Appell bekannt!

Vermögende können uns gerne mit der Öffentlichkeits- und Pressearbeit unterstützen. Melden Sie sich hierfür bitte direkt bei mitmachen@taxmenow.eu

Ebenfalls freuen wir uns über jede Art der Unterstützung und weitere Kooperationen. 

 

Wie kann ich Sie erreichen? 

Sie erreichen uns über unser Kontaktformular auf der Homepage. 

Wenn Sie uns unterstützen möchten, wenden Sie sich an mitmachen@taxmenow.eu

Für alle weiteren Fragen und Anfragen wenden Sie sich an hello@taxmenow.eu

 

Telefon

Montag 14:00 bis 18:00Uhr und Dienstag bis Donnerstag von 09:00 bis 14:00 Uhr unter: +49 157 30362226


 

Weshalb setzen Sie Ihr Vermögen nicht selbstständig für Projekte und Organisationen ein und überlassen stattdessen dem Staat ihr Geld?

Wir stellen die Demokratie- und Machtfrage. Wer darf entscheiden, was wichtig und

gut für die Gesellschaft ist? Sind es die Vermögenden oder sind es alle, die im demokratischen und transparenten Prozess, etwa durch Wahlen, die Gesellschaft mitgestalten?

Den öffentlichen Diskurs anzustoßen ist dabei ein erster wichtiger Schritt.

Die Mitglieder von taxmenow engagieren sich auch gemeinnützig, allerdings sollte es nicht dabei bleiben, die Gesellschaft sich nicht auf das Wohlwollen der Vermögenden verlassen müssen. Wir können uns eine faire Besteuerung leisten, wir wollen einen gerechten Beitrag erbringen. Im Rahmen einer demokratischen Gesellschaft verstehen wir darunter das Zahlen von angemessenen Steuern auf Vermögen aller Art.